Fast Pro

Die Inhaltsstoffe von Fast Pro wirken selektiv auf die komplexen Regulationsmechanismen innerhalb des Darmmilieus. Geburt, Entwöhnung, Transporte, Umweltbedingungen, hohe Trainingsbelastung, sportliche Aktivität und Antibiotika können zu Störungen im Bereich des Darms führen, die sich in unterschiedlichen Symptomen äußern (von einfacher Appetitlosigkeit über leichte Bauchschmerzen bis hin zu weichem Kot und Durchfall). Derartige Beschwerden sind nicht immer und ausschließlich auf echte krankheitserregende Faktoren zurückzuführen, sondern können auch eine Folge von umwelt- oder ernährungsbedingten Stresssituationen sein. Intensives Vorbereitungstraining, belastende Wettkampfsituationen, qualitativ und quantitativ unangemessene Futterrationen und widrige Witterungsverhältnisse können die normalen Verdauungsvorgänge ebenfalls ungünstig beeinflussen, mit erheblichen intestinalen Auswirkungen, die eine Störung des normalen Gleichgewichts der Mikroorganismen-Populationen im Darm (Darmflora) nach sich ziehen können.
FAST PRO ist ein Futterergänzungsmittel mit spezieller Formulierung zur Wiederherstellung der Bedingungen für eine normale Funktion und Effizienz des Darmmilieus. Es soll die Voraussetzungen für eine Wiedereinstellung der Gleichgewichte zwischen den unterschiedlichen Mikroorganismen begünstigen und sorgt für die weitestgehende Entfernung der unter dysbiotischen Verhältnissen (gestörtem Gleichgewicht zwischen Mikroorganismen-Populationen) entstehenden toxischen Stoffe.
Das Präparat enthält:

  • Hochwertige stabilisierte Hefen: fördern die Stoffwechselregeneration der einzelnen Komponenten der Darmflora, die damit in die Lage versetzt werden, ihre jeweiligen spezifischen Epithelbezirke wiederzubesiedeln.
  • Fermentierte Süßholzwurzel und hydrolysierte Lignocellulose: eliminieren überschüssige Sauerstoffradikale, die sich infolge entzündlicher Prozesse gebildet haben, und verhindern die Aktivierung vieler entzündungsfördernder Zytokine.
  • Geröstetes Getreide, durch Fermentation gewonnene Betaglukane: neutralisieren ein breites Spektrum von bakteriell gebildeten und von außen zugeführten toxischen Substanzen.
  • Milchsäurebakterien (intestinaler Herkunft, in inaktivierter Form): regen den Wiederaufbau des gestörten mikrobiellen Biofilms im Darm an.
  • Inulin: fördert das Wachstum der intestinalen Bifidus-Bakterien, insbesondere im Dickdarm.
  • Spezielle Tannine pflanzlicher Herkunft (Kastanienextrakt und Lignocellulose): zur Verhinderung des Flüssigkeitsausstroms aus den Geweben in das Darmlumen infolge entzündlicher Prozesse. Die frühzeitige Ausschaltung oder Verminderung der unterschiedlichen, die korrekte Verdauungsfunktion beeinträchtigenden Stressoren verhilft dem Pferd zu einem optimalen physischen und psychischen Wohlbefinden.

Indicazioni